PHP Interpreter Installation

Jetzt fehlt nur noch PHP. Diese Installation wird die schwerste, aber trotzdem recht einfach. Zuerst brauchst du PHP von der PHP Homepage 1. Im Menü oben wählt man links download, und zwar unter Windows binaries die Option zip package (im Juni 2003 war das die Version 4.3.2). Dieses ist wesentlich größer als der Windows Installer, dafür aber mit mehr Funktionen. Mit Apache als Webserver bringt dir die automatische Konfiguation durch den Installer auch nichts.

Nach der Wahl eines Mirrors und dem Download entpackst du PHP in ein beliebiges Verzeichnis, ich habe C:\Programme\Webserver\PHP gewählt. Dort benennst du die Datei php.ini-dist in php.ini um und verschiebst sie ins Windowsverzeichnis.

Info: In der Datei php.ini wird die Konfiguration von PHP gespeichert.

Die Datei php4ts.dll im Hauptverzeichnis von PHP muss in das Unterverzeichnis system32 vom Betriebssystem kopiert werden (also C:\Windows\system32 oder vergleichbares).